Die (guten?) alten Zeiten von Donousa

mit dem Versuch einer Übersetzung.

 
Οι παλιές (καλές) μέρες της Δονούσας

με μια προσπάθεια σε μια μετάφραση.


 
 

Gesehen ab 1982 von meinem Freund Ossi

und später von mir.

 

Oi επισκέψεις από το 1982 από τον φίλο μου Οσσι

και αργότερα από μένα.

 

 
1993 Ankunft auf Donousa 

 

1993 Άφιξη στη Δονούσα

 

 

1983 Der Dorfstrand von Stavros

 

1983 Η παραλία του Σταυρού

 

 

1984 Nikitas und Jorgaros

 

1984 Ο Νικήτας και ο Γιοργάρος

 

 

1982 Jorgaros und die Eltern von Nikitas

 

1982 Ο Γιοργάρος και οι γονείς του Νικήτα
 

 

 

1982 Nikitas mit Zigarette nach Feierabend...

 

1982 Ο Νικήτας με το τσιγάρο μετά τη δουλειά...

 

 

 

...und heute auf Kontrollgang.

 

...και σήμερα σε περιπολία.

 

 

 

1982 Ja, es gab eine Zeit vor der Scopelitis: es war die Zeit der Miaoulis, die den Transport zu den kleinen Kykladen sicherte - bis hier nach Astypalea.

 

1982 Ναι, ήταν εκεί μια εποχή πριν Σκοπελίτη: Ήταν η εποχή του Μιαούλη, η οποία έκανε τη μεταφορά με τις Μικρές Κυκλάδες -
Αστυπάλαια εδώ.

 

 

 

1993 Der Vorgänger der Scopelitis Express, die alte Scopelitis

 

1993 Ο προκάτοχος του Σκοπελίτη Express, το παλιό Σκοπελίτη

 

 

 

2012 Heute ist die Express Scopelitis die "Mutter der Inseln".

 

2012 Σήμερα η Express Σκοπελίτης είναι «Η ΜΑΝΑ ΤΩΝ ΝΗΣΙΩΝ».

 

 

 

1983 war die Zeit der Mariannah, die die kleinen Inseln von Naxos aus abklapperte, wie hier auf Donousa. Mit ihr bin ich
zum ersten Mal von Naxos nach Amorgós gefahren, von dort das erste Mal weiter nach Donousa.
 

 

1983 ήταν η εποχή της Μαριάννα που οδήγησε στα μικρά νησιά, μαζί πήγε πρώτα από τη Νάξο στην Αμοργό, από εκεί πήγα την πρώτη φορά στην Δονούσα.

 

 

 

Heute wird Donousa auch von der BlueStar angefahren.

 

Σήμερα: Blue Star στη Δονούσα

 

 

 

1982 Den Stadtteil "Neu Stockholm" gab es damals noch nicht.

 

1982 Η συνοικία «Νέα Στοκχόλμης» δεν υπήρχε εκείνη τη στιγμή.

 

 

 

Heute sind dort viele Unterkünfte auch für skandinavische Touristen entstanden, daher der Name.

 

Σήμερα, υπάρχουν πολλά καταλύματα που έχουν προκύψει για σκανδιναβικές τουρίστες, εξ ου και το όνομα.

 

 

 

1982 Taverne "To Kyma", war damals Dreh- und Angelpunkt
von Donousa...

 

1982 Η ταβέρνα "Το Κύμα" ήταν το κέντρο της Δονούσας...

 

 

 

...wie auch im Juni 2012.

 

...επίσης και τον Ιούνιο του 2012.

 

 

 

1982 Der Kedros-Strand im Hochsommer, nur zu Fuß oder
per Boot erreichbar.

 

1982 Κέδρος παραλία το καλοκαίρι, μπορείτε να πάρετε μόνο με τα πόδια ή με βάρκα.

 

 

 

Kedros, heute mit Taverne und Straßenanbindung

 

Κέδρος, σήμερα με την ταβέρνα και οδική πρόσβαση

 

 

 

1982 Es geht hoch her im "To Kyma"

 

 1982 Γινεται χαμóς στην ταβέρνα "Το Κύμα"

 

 

 

2003 Tote Hose im "To Kyma"

 

2003 Τίποτα δεν συμβαίνει στην ταβέρνα 

 

 

 

1982 Vor der Tür im To Kyma. Kommunikation selbst gemacht.

 

1982 Πριν από την πόρτα στην Το Κυμα με άφθονο επικοινωνίας.

 

 

 
2012 Vor der Tür. Kommunikation per Satellit.

 

2012 Πριν από την πόρτα. Επικοινωνίες μέσω δορυφόρου.


 


1982 Ilias

 

1982 O Ηλίας

 

 

1983 Richtfest Aposperitis

 

1983 Αποσπεριτης

 

 

 

1983 Richtfest Aposperitis

 

1983 Αποσπεριτης

 

 


2007 Aposperitis

 

2007 Αποσπεριτης

 

 

 

1984 Musik im alten "Meltemi"

 

1984 Μουσικοί στην ταβέρνα "Μελτέμι"

 

 

 

1984 Dimitrios Skopelitis

 

1984 Δημήτριος Σκοπελίτης

 

 

 

1984 To Kyma

 

1984 το κύμα

 

 

 

1984 Livemusik im "To Kyma"

 

1984 Ζωντανή μουσική στην ταβέρνα "Το Κύμα"

 

 

 

1984 Transportunternehmer Jorgaros

 

1984 Γιοργάρος με ρυμουλκούμενο
 

 

 

1984 Mutter und ihr Sohn Kostas

 

1984 Η μητέρα και ο γιος της Κώστα

 

 

 

2007 Mutter und ihr Sohn, der Papás

 

2007 Η μητέρα και ο γιος της, ο Παπάς


 

 

 

Vielleicht ist es keine gute Idee, so viele Namen zu nennen,

aber es muss einmal sein.

 

Er hatte schon als Kind diese griechischen dunklen Augen.

Als wir ihn kennen lernten, half er Abend für Abend in der Taverne seines Vaters Nikitas auf Donousa aus, bediente

die Gäste, brachte das Essen. Kostas und seine Geschwister

Jorgos und Maria waren ein Team, für ihren Bruder Adonis

war das nichts.

 

Ich werde nie vergessen, wie sich ein Makrelenschwarm eines Abends in den kleinen Hafen vor die Taverne verirrte, Maria ganz beherzt mit einem Käscher vom Anleger aus zugriff und eine Menge Fische herausholte.

 

An diesem Abend gab es wirklich frischen Fisch.

Etwas erstaunt waren wir Jahre später, als wir Kostas oben

in der Chora von Amorgós wieder trafen, offensichtlich hatte

er im Kloster Chosowiótissa zu tun.

 

Noch mehr staunten wir, als wir ihn im darauf folgenden Jahr auf Donousa wieder trafen, jetzt schon mit Bärtchen und dem klassischen Papás-Kittel. Seine Mutter Evangelía redete ihn

nur noch mit Papás an, er wurde der Dorfgeistliche auf seiner Heimatinsel. Verheiratet war er auch mittlerweile, ein Kind

war unterwegs, die kleine Katerina. Man muss wissen, die Leute von Donousa hatten mit ihren Dorfpopen bisher wenig Glück, diese hatten entweder schlecht erzogene Kinder in Obhut, oder sie mochten die Insel nicht sonderlich. Nun aber ist die Welt wieder in Ordnung, und der neue Papás wird von allen respektiert, auch wenn ihn viele noch als den kleinen Kostas kennen. Die Arbeit in der Taverne hat Jorgos übernommen.

 

Und wenn die Skopelitis anlegt und frisches Gemüse und Kartoffeln aus Naxos bringt, langt der Papás in seinem Arbeitskittel natürlich zu. Wie immer.

 

 

 

1982 Vater und Sohn Kostas

 

1982 Ο πατέρας και ο γιος του Κώστα 

 

 

 

1984 Ilias und Ossi retten die Welt!

 

1984 Ο Ηλιας και ο Οσσι να σώσει τον κόσμο

 

 

 

 

 

Alle historischen Fotos von Ossi. Vielen Dank dafür!

 

Όλες οι ιστορικές φωτογραφίες είναι από τον Όσσι, ευχαριστώ πολύ.

 




Nachtrag 2017:


Συμπλήρωμα 2017:


Leider sind Dimitrios Skopelitis und Giorgaros Markoulis in 2016 und 2017 verstorben. Jetzt liegen sie Seite an Seite auf dem Friedhof.


Δυστυχώς, το 2016 και 2017 πέθανε ο Δημήτριος Σκοπελίτης και ο Γιοργάρος Μαρκουλής. Τώρα βρίσκονται πλάινος στο νεκροταφείο.


   

2007 Dimitrios Skopelitis
 

2007 Δημήτριος Σκοπελίτης






 

 

Inselberichte