Saturday Night Fever

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Habt ihr sie auch gesehen? 

Sie kamen am Abend die Dorfgasse lang, fünf junge Mädels, aufgebrezelt für die Disco. Na ja, ist ja auch Saturday Night Fever angesagt. Aber wo ist hier die Disco? Irgendetwas muss mir auf dieser kleinen Insel verborgen geblieben sein.

 

Oder findet eine tolle Féte statt, von der ich nichts wusste?

Ist Johannisfeuerspringen angesagt?

 

Nee, ist noch zu früh dafür. Da, sie kommen schon wieder,

mit ihren schicken T-Shirts, mit funkelnden Applikationen,

Gold und Silber, Arm in Arm. Und Schminke ohne Ende. Irgendwie ein bisschen ordinär.

 

Oder ist das der griechische Stil?

Türkis-Blau-Weiß muss auch mit dabei sein, in jedem Fall.

Und Schwarz.

 

Die etwas Völlige in der Mitte hat eine zu enge Hose an,

wie ich finde, ein bisschen „spack“ wie wir sagen.

 

Und auch noch bauchfrei.

Das ganze Outfit passt irgendwie nicht auf die kleine Dorfgasse, Slalomlaufen zwischen Eselsdreck in höchstem Styling, wie auf dem Roten Teppich zur Oscar-Verleihung.

 

Und bei Vangelis in der Taverne sind die jungen Griechinnen vom Festland heute auch so aufgerüscht. Die Kerle sind schon ganz wuschig, kriegen Stielaugen, obwohl, die sind ganz cool wie immer in T-Shirt, Jeans, unrasiert, rauchen vor Aufregung eine nach der anderen.

 

Na, nach dem Essen mal schauen, wo die Disco ist.

Ah, da sind sie. Ziehen sich in Eirinis Souvlaki-Bude die Pitas rein. Und wackeln dann wieder ab nach Hause. Ach so, dafür der ganze Aufwand.  

 

 



 

 

Geschichten